Zespół Szkół Technicznych i Ogólnokształcących nr 3

 
 
 
 

partnerzy

zobacz wszystkich partnerów ➦
 
 

über Schule

Die Schule wurde am 2. März 1945 gegründet. Nach einigen Sitzwechslungen zogen die Schüler und Lehrer  im Jahr 1952 in das neue Gebäude an der Stefan Batory Straße 37, das in dem Stadtviertel Chorzów Batory gelegen ist, um. Mehrmals wurde der Schulname gewechselt, jedoch am längsten wurde die Schule unter dem Namen: Mechanisch-Elektrisches Technikum bekannt.

Seit September 2002 funktioniert sie unter dem Namen: Allgemeinbildende und Technische Oberschule Nr. 3, die das 5.Lyzeum und Mechanisch-Elektrisches Technikum bilden.

Unsere Schule befindet sich im geräumigen, gut erhaltenen Gebäude. In allen Klassenräumen wurden sowohl Computer mit Internetanschluss, als auch Interaktive Whiteboards oder Projektoren installiert. Informatikräume sind in Dell- und Mac Apple-Computer ausgestattet.

Fachräume für Elektrotechnik, Elektronik und Mechatronik haben modernste Messgeräte und Sätze für Übungen der Firmen Festo und Encon.  Wir verfügen auch über Labs für Physik, Biologie und Chemie, Geschichte, Erdkunde, Sprachräume und Bibliothek mit Internet-Lesesaal. Was Sport betrifft, steht uns zur Verfügung sowohl ein Sportplatz und Turnhalle mit moderner Oberfläche als auch ein Fitnessstudio.

Hoch qualifizierte Lehrer bieten den Schülern die Möglichkeit, ihre Interessen zu entwickeln

und auch gute Vorbereitung auf weitere Bildung an Hochschulen oder auf die Berufsarbeit.

Wir haben auch das Qualitäts-Zertifizierung   „Unternehmerschule” und „Schule des sicheren Internets“.

Am 15.Juni 2013, am Tag des 60. Jubiläums, wurde dem 5. Lyzeum und dem Mechanisch-Elektrischen Technikum der Nikola Tesla Name gegeben. Die festliche Enthüllung des Patronendenkmals, des namhaften serbischen Wissenschaftler, haben vollgebracht: Herr Andrzej Kotala, der Bürgermeister von Chorzów, gleichzeitig der Absolvent unserer Schule und Herr Michail Petkowski, Konsul des Serbischen Republik, der den Botschafter Serbiens, J.E. Radojko Bogojevic vertrat.

Jetzt bilden wir die Schüler in zwei Schultypen:

  • Im 5. allgemeinbildenden Lyzeum in Profilen:
    • juristischem mit Erweiterung in Polnisch und Geschichte als auch in  Fremdsprachen: die Schüler können von  Englisch, Deutsch und Italienisch wählen, und mit den zusätzlichen Fächern- Elemente des Rechts, Naturkunde;
    • biotechnologischem mit Erweiterung in Biologie und Erdkunde als auch in Fremdsprachen: zur Wahl stehen: Englisch, Deutsch und Italienisch, und mit den zusätzlichen Fächern: Einführung in die Biotechnologie, Geschichte und Gesellschaft;

Seit dem Schuljahr 2014/2015

    • sprachlichem mit Erweiterung in Englisch und Erdkunde mit Elementen  Geographie der Touristik und mit Erweiterung in der zweiten Fremdsprache: zur Wahl steht Deutsch oder Italienisch mit den zusätzlichen Fächern: Geschichte und Gesellschaft und Wirtschaft in der Praxis.

Die Lernprogramme der unterrichteten Fächer- Juraelemente, Einführung in die Biotechnologie, Geschichte im Erweiterten Bereich- wurden bearbeitet und werden realisiert  in der Zusammenarbeit mit der Jura- und Verwaltungsabteilung und auch mit der Biologie- und Umweltschutzabteilung der Schlesischen Universität.

Der erweiterte Programm von Geschichte wird mit besonderer Rücksicht auf Geschichte der Gesetzgebung unterrichtet; in erweiterten Erdkundeprogrammen werden Ökologie- und Geographie der Touristik berücksichtigt; im erweiterten Programm der Biologie- Fragen, die zur Realisierung des Fachs Einführung in die Biotechnologie vorbereiten.

Die Absolventen des Lyzeums haben dann die Möglichkeit, an den Hochschulen zu studieren, besonders an folgenden Richtungen: Jura, Verwaltung, Geschichte, Politologie, Soziologie, Journalistik und Soziale Kommunikation, medizinische Richtungen, Umweltingenieurwesen, Umweltschutz, Touristik, Diätetik, Physiotherapie, Sport, Anglistik, Germanistik, Romanistik, Tourismus, Erholung- und Tourismus Management, Hotelwesen.

Unser Technikum hat den Titel „Silberne Schule 2013“ erhalten; in der landsweiten Wertung der Techniken 2013 hat es den 87. Platz genommen und den 13. Platz in der schlesischen Woiwodschaft.

  • Mechanisch- Elektrisches Technikum bildet in folgenden Berufen aus:
    • Elektrotechniker
    • Mechatronikt Techniker
    • Informatiktechniker

Absolventen des Technikums in einzelnen Berufen können Qualifikationen erhalten, die in der Verordnung des Bildungsministers definiert wurden. Sie können auch an Hochschulen studieren, eigene Unternehmen gründen oder:

- im Beruf Elektrotechniker finden die Absolventen Arbeit in Werken des Leistungssystems(Kraftwerke, Energieunternehmen) und in Zellen elektrischer Wartung von Industrieunternehmen

- im Beruf Mechatronik Techniker finden sie Beschäftigung in Fabriken mit automatisiertem und Roboter-Produktionszyklus, in Betrieben und Reparatur-Betrieben als auch bei der Elektro- und Druckluftgeräte- Unterstützung;

- im Beruf Informatiktechniker finden sie Beschäftigung in Rechenzentren, in Firmen, die sich mit der Bildung und Auswertung der Computer-Software beschäftigen, in Verwaltung von Computernetzwerken, IT-Support-Abteilungen verschiedenen Firmen.

 

Wir führen Zusammenarbeit mit:

  • der Schlesischen Universität, besonders mit der Abteilung für Biologie- und Umweltschutz, mit der Abteilung für Jura und Verwaltung und mit der philologischen Abteilung,
  • mit der Technischen Fachhochschule, insbesondere mit der mechanisch-technologischen Abteilung, wir veranstalten Treffen im Bereich der Berufsorientierung und mit den Vertretern anderer Abteilungen,
  • mit der Schlesischen Unternehmer-Hochschule im Bereich der Vorbereitung auf Führung eines privat Unternehmens,
  • mit der Mechatronik- Hochschule in Katowice im Bereich der wesentlichen Unterstützung.

 

Projekte, die realisiert worden sind:

  • „Ausstattung des Zentrums für Lebenslange Bildung, Zentrum für praktische Bildung und Berufsschulen in Prüfungsstationen für Berufsprüfungen- der zweite Teil“
  • „Klassenraum für Mechatronik in der allgemeinbildenden und technischen Oberschule Nr 3 in Chorzów’
  • „Computerräume für Schulen“
  • „Partner im Lernen“ mit der schlesischen Universität
  • „Simulationsfirma- echte Kompetenzen“ mit der Oberschlesischen Unternehmer- Hochschule
  • “Akademie der Schlüsselkompetenzen“ mit der Firma BUSINESS CENTER
  • „Die vierte Regierung mit Klasse“ mit der Europäischen Hochschule in Kraków
  • „Szkoła z Gallopem“ mit der Marketing Management -und Fremdsprachen Hochschule in Katowice

 

Zurzeit realisieren wir zusammen mit der Bankhochschule in Poznań ein zweijähriges europäisches Projekt “Beruf- Pass zu der Zukunft“, an dem unsere Schüler teilnehmen. Das Projekt bietet weite Palette von zusätzlichem Unterricht, der auf den Arbeitsmarkt vorbereitet und die Durchführung von zusätzlichen Kursen und den Führerscheinkurs als auch Finanzierung des Arbeitspraktikums beinhaltet.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Partnerstadt von Chorzów- Termoli in Italien organisieren wir für die Schüler jedes Jahr 7-tägige Ausflüge nach Italien.

Wir haben auch die Zusammenarbeit mit einer serbischen technischen Schule in Sremska Mitrovica angefangen.

In der Schule herrscht sehr gute Atmosphäre, die bewirkt, dass sich viele Absolventen entscheiden, ihre Kinder bei uns zu bilden. Langjährige Ankette- Forschungen  unter den Schülern und ihren Eltern weisen darauf hin, dass sich die jungen Menschen in unserer Schule wohl und sicher fühlen.

Zur Tradition gehören die Sportklassen.  Dank der Kooperation mit den Sportvereinen von Chorzów “Ruch Chorzow SSA” (Fußball) und Schülersportclub „ Oczko Chorzów“ (Männervolleyball) können die Schüler ihre Sporttalente weiter entwickeln.

Die Bestätigung dafür sind Karieren von unseren Absolventen, unter anderem die Olympiagewinner- Jan Benigier, Zygmunt Maszczyk, Dariusz Gęsior,  Trainer der Nationalmannschaft- Antoni Piechniczek und auch 31 Polnische Meister in Disziplinen:- Fußball, Handball, Fechten, Sportakrobatik, Boxen.

 

Wir bieten eine breite Palette von außerschulischen Aktivitäten:

  • Das Polnisch- AG, Journalistisches- AG, Italienischer Sprache -und Kultur -AG, Geschichte -AG, Naturforscher- AG, Geopolitik- AG, Mathematik- AG, das Schulkino ULTIMA THULE, Fahrrad -AG, Bastler- Elektroniker- AG, Sport -AG (Volleyball, Basketball), Männer-Volleyballsektion, die in der Zusammenarbeit mit Schülersportclub „Oczko“ geführt wird, eine Gruppe von Volontären, die mit der Familienstiftung zusammenarbeitet, zusätzliche Aktivitäten von ausgewählten Fächern sowohl für begabte Schüler als  auch für diejenigen, die Unterstützung benötigen, zusätzliche Aktivitäten für Abiturienten, die Schüler haben auch die Möglichkeit in dem Schulradio „O(H)MY“ zu arbeiten oder ihre literarische und journalistische Talente in der Schülerzeitung „Generator“ zu präsentieren.

 

WIR SIND DIE SCHULE DER ZUKUNFT

 

 

 

 

 
 

partnerzy