Zespół Szkół Technicznych i Ogólnokształcących nr 3

 
 
 
 

partnerzy

zobacz wszystkich partnerów ➦
 
 

über Schule

Die Schule wurde am 2. März 1945 gegründet. Nach einigen Sitzwechslungen zogen die Schüler und Lehrer  im Jahr 1952 in das neue Gebäude in der Stefan Batory Straße 37 um. Der neue Sitz ist im Stadtviertel Chorzów Batory gelegen  Mehrmals wurde der Schulname geändert,  am längsten wurde jedoch die Schule unter dem Namen: Mechanisch- Elektrisches Technikum bekannt.

Seit September 2002 funktioniert sie unter dem Namen: Allgemeinbildende und Technische Oberschule Nr. 3,
 die das 5.Lyzeum und Mechanisch- Elektrisches Technikum bilden.

Unsere Schule befindet sich im geräumigen, gut erhaltenen Gebäude. In allen Klassenräumen wurden sowohl Computer mit Internetanschluss, als auch Interaktive Whiteboards oder Projektoren installiert. Informatikräume sind mit Dell- und Mac Apple-Computer ausgestattet.

Fachräume für Elektrotechnik, Elektronik und Mechatronik haben modernste Messgeräte und Sätze für Übungen der Firmen Festo, Encon und F&F.

Ständig modernisieren wir die didaktische Basis und rüsten die Labors  nach.

In letzter Zeit finanzierten wir aus EU-Mitteln die Einrichtung von zwei Laboratorien:

IT-Netzwerk-Betriebssysteme und Multimedia, sowie Robotik und elektrische Geräte.

Wir verfügen auch über Labors für Physik, Biologie und Chemie, Geschichte, Erdkunde, Sprachräume und Bibliothek mit Internet- Lesesaal. Was Sport betrifft, steht uns sowohl ein Sportplatz und Turnhalle mit moderner Oberfläche, als auch ein Fitnessstudio zur Verfügung.

Hoch qualifizierte Lehrer bieten den Schülern die Möglichkeit, ihre Interessen zu entwickeln und auch gute Vorbereitung auf weitere Bildung an Hochschulen oder auf die Berufsarbeit.

Wir haben Qualitätszertifikate erhalten: Schule des Unternehmertums, Silberschule, Bronzeschule und  Schule des sicheren Internets.

Am 15.Juni 2013, am Tag des 60. Jubiläums, wurde dem 5. Lyzeum und dem Mechanisch- Elektrischen Technikum der Nikola Tesla Name gegeben. Die festliche Enthüllung des Patronendenkmals, des namhaften serbischen Wissenschaftler, haben vollgebracht: Herr Andrzej Kotala, der Bürgermeister von Chorzów und auch Absolvent unserer Schule und Herr Michail Petkowski, Konsul des Serbischen Republik, der den Botschafter Serbiens, J.E. Radojko Bogojevic vertrat.

  • Im 5. Allgemeinbildenden Lyzeum in Profilen:
    • juristischem mit Erweiterung in Polnisch und Geschichte als auch in  Fremdsprachen: die Schüler können von  Englisch, Deutsch und Italienisch wählen, und mit den zusätzlichen und ergänzenden Fächern- Rechtselemente und Naturkunde
    • biotechnologischem mit Erweiterung in Biologie und Erdkunde als auch in Fremdsprachen: zur Wahl stehen: Englisch, Deutsch und Italienisch, und mit den zusätzlichen Fächern: Einführung in die Biotechnologie, Geschichte und Gesellschaft;

Die Lehrprogramme der unterrichteten Fächern- Rechtselelente, Einführung in die Biotechnologie, Geschichte im Erweiterten Bereich- wurden bearbeitet und werden  in der Zusammenarbeit mit der Rechts- und Verwaltungsabteilung und auch mit der Biologie- und Umweltschutzabteilung der Schlesischen Universität realisiert.

Das erweiterte Programm von Geschichte wird mit besonderer Rücksicht auf Geschichte der Gesetzgebung unterrichtet; in erweiterten Erdkundeprogrammen werden Ökologie- und Geographie der Touristik berücksichtigt; im erweiterten Programm der Biologie- Fragen, die zur Realisierung des Fachs Einführung in die Biotechnologie vorbereiten.

Die Absolventen des Lyzeums haben dann die Möglichkeit, an den Hochschulen zu studieren, besonders an folgenden Richtungen: Jura, Verwaltung, Geschichte, Politologie, Soziologie, Journalistik und Soziale Kommunikation, medizinische Richtungen, Umweltingenieurwesen, Umweltschutz, Touristik, Diätetik, Physiotherapie, Sport, Anglistik, Germanistik, Romanistik, Tourismus, Erholung- und Tourismus Management, Hotelwesen.

  • Mechanisch- Elektrisches Technikum bildet in folgenden Berufen aus:
    • Elektrotechniker
    • Mechatronik Techniker
    • Informatiktechniker
    • Grafiktechniker und Digitaldruck

Absolventen des Technikums in einzelnen Berufen können Qualifikationen erhalten, die in der Verordnung des Bildungsministers definiert wurden. Sie können auch an Hochschulen studieren, eigene Unternehmen gründen oder:

Im Beruf Elektrotechniker finden die Absolventen Arbeit in Werken des Leistungssystems (Kraftwerke, Energieunternehmen) und in Zellen elektrischer Wartung von Industrieunternehmen

Im Beruf Mechatronik Techniker finden sie Beschäftigung in Fabriken mit automatisiertem und Roboter-Produktionszyklus, in Betrieben und Reparatur- Betrieben als auch bei der Unterstützung der  Elektro- und Druckluftgeräten;

 Im Beruf Informatiktechniker finden sie Beschäftigung in Rechenzentren, in Unternehmen, die sich mit der Bildung und Auswertung der Computer-Software beschäftigen, in Verwaltung von Computernetzwerken, IT-Support-Abteilungen verschiedenen Firmen.

Im Beruf Grafiktechniker und Digitaldruck

- Weiterbildung an der Universität, vorgeschlagene Fakultäten: Informatik – Grafik, Computer und Multimedia, Produktionstechnik - Drucktechnologie, Verwertung der polygraphischen und künstlerischen Maschinen – Künstler- oder Designgrafiken;

- Gründen des eigenen Unternehmens, das sich mit Erstellung und Verarbeitung von Grafiken beschäftigt, Unternehmen in den Werbung-, Design- oder Multimediabereichen.-

-  Sichere Beschäftigung in Konstruktionsbüros, Industrielabors, Fabriken der Druckindustrie, Forschungs- und Entwicklungszentren, Werbeagenturen, Verlagen, Fotostudios, IT-Unternehmen.

Unser Technikum erhielt die Titel: Silberne- und Bronzeschule in der nationalen Rangliste der Techniker,
die von der Bildungsstiftung Perspektiven geführt wird.

(Das beste Ergebnis ist: 87. Platz im Land und der 13. Platz in der schlesischen Woiwodschaft).
Wir arbeiten auf der Grundlage von unterschriebenen Verträgen mit Universitäten:

- Schlesische Universität

Fakultät für Biologie und Umweltschutz Fakultät für Recht und Verwaltung Philologische Fakultät
-  Schlesische Technische Universität

Fakultät für Maschinenbau

Fakultät für Materialwissenschaften und Metallurgie

Verkehrsabteilung
- Technische Fachhochschule in Katowice

- Hochschule für Bankwesen in Poznań -  Niederlassung in Chorzów (Umsetzung der gemeinsamen EU-Projekten).

Im Rahmen der Zusammenarbeit werden Lehrveranstaltungen für Schüler an den Hochschulen oder in unserer Schule organisiert. Sie werden von den  Akademikern geführt.

Aufgrund der unterschriebenen Verträgen oder im Rahmen der Praktika  arbeiten wir mit folgenden Unternehmen zusammen:
. Tauron Dystrybucja S.A. (Wir werden von der Schirmherrschaft des Unternehmens gestellt)

. Energoprojekt–Katowice S.A.

. Elektror airsystems Sp. z o.o.

. INTERsoft Sp. z o. o.

. NKT Cables S.A.

. F&F Filipowski Sp. J.

. Elgór + Hansen S.A.

. Blumenbecker Polska Sp. z o. o.

. Plasma System S.A.

. IzoBlok S.A.

. MINEC Sp. z o. o.

Die Zusammenarbeit umfasst auch Studienaufenthalte, Treffen mit Praktikern, die von Unternehmen organisierte
Zertifizierungskurse ; die Zusammenarbeit hilft, die Schüler an den Arbeitsmarkt heranzuführen. Die Unternehmen
Energoprojekt Katowice und Elektror Airsystems bieten den besten Schülern finanzierte Stipendien.
Wir haben bereits an etwa einem Dutzend verschiedener EU-Projekte teilgenommen, die zu messbaren Ergebnissen geführt haben. Die Empfänger hatten die Möglichkeit, zusätzliche Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben ,
ihre Interessen zu entwickeln und andere Länder kennenzulernen.  Zusätliche  Vorteile für die Schule sind   unter anderen: Modernisierung der didaktischen Basis oder Kauf neuer Geräte.

Realisierte Projekte:

  • „Ausstattung des Zentrums für Lebenslange Bildung, Zentrum für praktische Bildung und Berufsschulen
    in Prüfungsstationen für Berufsprüfungen- der zweite Teil“
  • „Klassenraum für Mechatronik in der ZSTiO Nr. 3 in Chorzów”
  • „Computerräume für Schulen“
  • „Partner im Lernen“ mit der Schlesischen Universität
  • „Simulationsfirma-  echte Kompetenzen“ mit der Oberschlesischen  Hochschule für Unternehmertum
  • “Akademie der Schlüsselkompetenzen“ mit der Firma BUSINESS CENTER
  • „Die vierte Regierung mit Klasse“ mit der Europa-  Hochschule in Kraków
  • „Schule mit Galopp“ mit der Marketing Management - und Fremdsprachen Hochschule in Katowice
  • Der Beruf - Pass in die Zukunft (Zusammenarbeit mit der Hochschule für Unternehmertum in Poznań, Niederlassung in Chorzów)

- Berufsworkshops der neuesten Generation im Mechanisch- Elektrischen Technikum

  • Das Mechanisch- Elektrische Technikum-  eine positive Wahl ( Zusammenarbeit mit der Hochschule für Unternehmertum in Poznań, Niederlassung in Chorzów)  
  • Hohe fachliche Qualifikationen-  ein Weg zum Erfolg (Erasmus +)
  •  Freundschaftsdenkmal (Gemeinschaftsprojekt  mit Friedrich - Dessauer - Schule in Limburg)

Wir bereiten uns auf die Durchführung von Projekten vor:

  • Gute Ausbildung- eine bessere Zukunft (Erasmus+), ein Projekt, bei dem die Schüler ihr Berufspraktikum
    in Irland machen werden, dabei ihre Sprach- und Fachkompetenzen entwickeln und ihre Beschäftigungsfähigkeiten auf dem europäischen Arbeitsmarkt verbessern können.

Unterricht im Bereich Radio- und Fernsehjournalismus und E-Sport für die Oberschulen, dier in Zusammenarbeit mit der Schlesischen Universität durchgeführt wird, darunter  Betrieb von audiovisuellen Geräten, audiovisuelle Aufbereitung, Mitarbeit in der Hörfunkredaktion und Fernsehen, Teilnahme an Vorträgen über Journalismus
und E-Sport;

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Partnerstadt von Chorzów - Termoli (Italien) organisieren wir jedes Jahr Sprachreisen nach Italien für unsere Schüler.

im Rahmen der Zusammenarbeit  machen wir auch den Schüleraustausch  mit der Technischen Schule in Sremska Mitrovica (Serbien) und Gymnasium in Zrenjanin (Serbien).Początek formularzaDół formularza

In der Schule herrscht eine sehr gute Atmosphäre, was viele Absolventen dazu bringt,  eigene Kinder bei uns
zu bilden. Eine langjährige Fragebogenstudie unter Schülern und ihren  Eltern weisen auf ein hohes Sicherheitsgefühl hin, das wir den jungen Menschen bieten. Entwickelte Formen der Zusammenarbeit mit Sportvereinen aus Chorzów ermöglichen den Schülern, Sporttalente zu entwickeln. Unter unseren Absolventen sind die Medaillengewinner der Olympischen Sommerspiele - Jan Benigier, ZygmuntMaszczyk, Dariusz Gęsior, Trainer der Nationalmannschaft - Antoni Piechniczek und 31 polnische Meister in Disziplinen - Fußball, Handball, Fechten, Sportakrobatik, Boxen.

Unseren Schülern  bieten wir:

-  Arbeitsgemeinschaften in den Fachbereichen - Wissenschaft, Kunst, Sport, Radio- und Fernsehjournalismus;
wir haben unser eigenes Tesl @ Vision Studio;

-  Teilnahme an den Arbeiten von: SEP- und CISCO Academie- AGs;

-  Freiwilligendienst (wir organisieren die  PaT -Workshops);

- Zusätzliche E-Sport-Aktivitäten - professionelle Trainings, die von E- Sporttrainern der eSports Association durchgeführt werden

- Vorführungen im Schulkino ULTIMA THULE; Computerspiel- und Brettspiel- Turniere;
- Zusätzliche Kurse in ausgewählten Fächern für talentierte und anspruchsvolle Schüler
- Zyklische Veranstaltungen - Patronentag, Schlesischer Sprachwettbewerb, Abituriententag, Sporttag, Integrationsausflüge der ersten Klassen, wissenschaftliche und touristische Ausflüge, Besuche in kooperierenden Unternehmen, Reisen nach Italien, Serbien, Deutschland, Treffen mit interessanten Menschen ...

 

 

 

 

 

 
 

partnerzy